Informationsveranstaltung zur „Unseren Grünen Glasfaser (UGG)“

Die Nieverner Sporthalle war dann doch ganz gut besetzt, auch wenn die Info-Veranstaltung zum weiteren Vorgehen beim Glasfaserausbau in den Ortsgemeinden Nievern, Frücht und Miellen auch von zu Hause aus per Video-Stream verfolgt werden konnte. So waren knapp 100 Bürgerinnen und Bürger aus den drei Gemeinden anwesend, um von der Vertreterin der UGG, Tanja Heise über die Vorgehensweise und genauen Abläufe in der aktiven Bauphase der Verlegung der Glasfaseranschlüsse informierte. Voraussichtlich ab August/September werden die Baumaßnahmen in den drei Ortsgemeinden beginnen, um dort die Kabelstränge in den einzelnen Straßenzügen recht zügig zu verlegen. Über Kooperationsverträge zwischen den Gemeinden und der UGG ist gesichert, dass die technischen Voraussetzungen geschaffen werden, damit die (bis auf wenige Ausnahmefälle) meisten Häuser an die Zukunftstechnologie angeschlossen werden (können). Letztendlich obliegt es dann den Bürgerinnen und Bürgern bzw. Hauseigentümern/Mietern, ob sie das Angebot, mit der Maßnahme einen eigenen Hausanschluss legen zu lassen, auch annehmen.

Über die möglichen vertraglichen Konstellationen und Konditionen informierte deshalb im zweiten Teil der Veranstaltung ein Vertreter eines Anbieters, der – wie Frau Heise – im Anschluss zu den vielfältigen Fragen der Anwesenden Rede und Antwort stand. Zusätzlich werden in den nächsten Wochen Mitarbeiter*innen der UGG, die sich auch entsprechend ausweisen, in den Gemeinden unterwegs sein, um vor allem über die persönlichen und technischen Voraussetzungen in den Häusern aufzuklären. Mit ihnen können auch separate Gesprächstermine vereinbart werden. Außerdem wird in Nievern voraussichtlich am 14. und 15. Juli 2022 ein Team der UGG an einem Info-Stand vor der Alten Schule bereit stehen, um noch alle offenen Fragen beantworten. Nähere Informationen hierzu im kommenden aktuell.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger: Nutzen Sie diese Informationsmöglichkeiten, denn die Entscheidung über einen eigenen, individuellen Glasfaseranschluss, treffen Sie selbst.

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Hinweis: Eine Aufzeichnung der Informationsveranstaltung vom 20. Juni 2022 ist auf der Homepage der Ortsgemeinde unter www.nievern.de eingestellt.

Bildnachweis: Foto Jürgen Jachtenfuchs

Seniorenausflug der Ortgemeinde Nievern 2022

Anmeldungen

Wie im letzten aktuell angekündigt, findet am 30. August 2022 (endlich) wieder eine Seniorenfahrt der Ortsgemeinde statt. Die Landeshauptstadt Mainz ist unser erstes Ziel, wo wir u.a. auf Einladung des Landtagsvizepräsidenten Matthias Lammert den neu restaurierten Landtag besuchen werden. Herr Lammert lädt uns auch zu einem gemeinsamen Mittagessen ein.

Alle weiteren Programmpunkte sind in der Vorbereitung und werden in Kürze veröffentlicht bzw. gehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig zu.
Ich freue mich auf die Seniorenfahrt 2022 und darf schon jetzt alle Seniorinnen und Senioren unserer Gemeinde recht herzlich zu dieser Fahrt einladen.
Da bekanntlich die Nachfrage zur Teilnahme am Seniorenausflug die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze in der Regel übersteigt, wurde im Benehmen mit dem Gemeinderat festgelegt, dass zunächst die Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahre berücksichtigt werden sollen. Dabei kann ein Ehegatte/Lebenspartner als Begleitperson auch jünger sein.

Ich danke für das Verständnis, dass zunächst den älteren Seniorinnen und Senioren vor den Jüngeren die Fahrtteilnahme ermöglicht werden soll.

Daher können sich ab sofort bis 15. Juli 2022 alle Seniorinnen und Senioren der Ortsgemeinde ab 70 Jahre zur Teilnahme an der Fahrt anmelden. Sollten nach dem Termin noch freie Plätze verfügbar sein, wird dies im aktuell bekanntgegeben, so dass anschließend auch jüngere Senioren ab 65 noch teilnehmen können. Auch hier entscheidet bei Überbuchung für die Teilnahme an der Fahrt das Alter. Geben Sie deshalb bei Ihren Anmeldungen bitte stets auch Ihr Geburtsdatum an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Anmeldungen nur auf schriftlichem Weg möglich ist. Füllen Sie deshalb die nachstehende Teilnahmebestätigung aus, die Sie während der Bürostunden (montags 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr) abgeben oder in den Briefkasten der Ortsgemeinde an der Alten Schule einwerfen können. Natürlich ist auch eine schriftliche Anmeldung per E-mail unter ortsgemeinde.nievern@web.de möglich.

In Erwartung eines schönen Ausflugs grüße ich Sie sehr herzlich und freue mich auf Ihre Anmeldungen

Der Fahrpreis pro Teilnehmerin/Teilnehmer beträgt 15,00 €.

Ihr
Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Download - Anmeldeformular

Das Anmeldeformular kann hier direkt heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Der erste Nieverner Garagenflohmarkt startet

Am kommenden Samstag, dem 25. Juni 2022 ist es soweit.

Nieverns 1. Garagenflohmarkt startet um 13.00 Uhr und insgesamt 20 Hauseigentümer öffnen Garagen und Hofeinfahrten, um interessierten (oder neugierigen) Kunden allerlei Besonderheiten, persönliche Gebrauchsgegenstände und/oder nicht mehr benötigte „Schnäppchen“ feil zu bieten. Auch wenn Angebot und Nachfrage sowie die Preisverhandlung bei einem Garagenflohmarkt im Vordergrund stehen, sind das gegenseitige Kennenlernen, das Gespräch und das gemeinsame Interesse sicher ein Beweggrund, sich den Samstagnachmittag einmal dafür frei zu halten.

Bianca Dopichaj aus der Jahnstraße hatte die Idee und freut sich darüber, dass so viele mitmachen. Wer im Vorfeld noch Informationen benötigt oder kurz entschlossen noch mitmachen möchte, sollte sich mit ihr unter 0163/5906940 oder per mail bianca.dopichaj@gmail.com in Verbindung setzen. Bei ihr sind auch Handzettel zur besseren Orientierung der Garagen-Flohmarkt-Stationen erhältlich.

Aktuell beteiligen sich die Eigentümer/Mieter der folgenden Straßen und Hausnummern an der Aktion:

Ich wünsche allen Teilnehmer*innen viel Erfolg und vor allem viel Spaß und danke Bianca Dopichay für die Umsetzung und Organisation der Veranstaltung.

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Teilnehmerliste des ersten Garagenflohmarktes in Nievern

  • Lahnstraße 1a
  • Jahnstraße 4 und 6
  • Kirchstraße 4
  • Hauptstraße 7
  • Neustraße 9a
  • Schiffergasse 5
  • Hochstraße 10
  • Mittelstraße 5 und 6
  • Gartenstr. 20 und 27
  • Bergstraße 12a, 19 und 25
  • Sonnenweg 5 und 12
  • Früchter Straße 18
  • Waldstraße 2
  • Miellener Weg 1a

„Frisch geschoren“…

präsentiert sich seit dem Wochenende wieder der Miellener Weg, so dass die Einwohner von Miellen und Nievern in der schmalen Straßenverbindung der beiden Gemeinden wieder „auf Sicht“ fahren können. Dieser Privatweg steht im Eigentum der Deutschen Bahn und ich danke Jörg Pera und seinem Team, die im Auftrag der DB Netz kurzfristig wieder für Abhilfe gesorgt und den Rückschnitt der Begrenzungshecken zur Bahnlinie sowie im Böschungsbereich veranlasst haben. Die feucht-warme Witterung sorgt auch innerorts dafür, dass unser Gemeindemitarbeiter sowie seine Kollegen vom Bauhof der Stadt derzeit „kaum rund kommen“. Allein die Arbeiten im Umfeld des Friedhofes, in den Lahnanlagen, auf den Spielplätzen, in den Straßen oder in den Randbereichen des Dorfes zeigen, dass derzeit zwei Hände kaum ausreichen, um alles (und das am besten auch noch gleichzeitig) erledigen zu können. Christian Brandstetter leistet viel und tut alles, auch mit Unterstützung freiwilliger Helfer*innen, den Unbilden der Natur Herr zu werden. Diese Woche werden die Freunde von HeckebockFirst mal wieder mit „eingreifen“, um dem Wachstum der Natur etwas Einhalt zu gebieten. Dafür meinen herzlichen Dank.

Dankbar wäre ich auch, wenn alle (viele machen es!) in ihrem persönlichen Umfeld mit dazu beitragen würden, wenn das „ungebührlich“ auf öffentlichem Weg oder am Straßenrand wuchernde Un- oder Wildkraut bei der Pflege des privaten Grundstückes gerade mit entsorgt werden könnte.

Ihr/euer

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Einladung zum Gemeindefest

Auch als Vertreter der weltlichen Gemeinde freue ich mich darüber, dass am kommenden

Donnerstag, dem 16. Juni 2022 um 9.30 Uhr

nach zwei Jahren endlich wieder ein Fronleichnamsgottesdienst mit anschließender Prozession durch unsere Gemeinde stattfindet. Dank gilt den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Nievern, die für einen sicheren Ablauf der Prozession sorgen.

Nach dem Gottesdienst lädt der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Martin und Damian zum Gemeindefest im Pfarrgarten ein, in dem für Gespräche, Begegnungen und vor allem für das leibliche Wohl alles bestens vorbereitet sein wird.

Im Namen der Ortsgemeinde wünsche ich der Veranstaltung einen guten Verlauf, schönes Wetter und viele Gäste.

Ihnen allen ein herzliches Willkommen in Nievern

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister