Koblenzer Verein braucht Unterstützung
Seit dem 24.02.2022 ist auch für uns die Welt eine andere. Nur 2 Flugstunden von uns entfernt herrscht Krieg in der Ukraine und damit mitten in Europa. Dieser Krieg wird weitläufig als die größte humanitäre Krise seit Jahren angesehen.

Viele Familien versuchen vor dem Krieg zu flüchten. Die Vereinten Nationen sprechen
bereits jetzt von mehr als 500 000 Flüchtlingen aus der Ukraine. Vor allem Frauen und Kinder begeben sich im Moment auf die Flucht. Den wehrfähigen Männern wird eine Flucht verwehrt, sie müssen für ihr Land kämpfen.
 
Auch die Koblenzer Hilfsorganisation HELP a child e. V., für die sich auch Mitbürger*innen unserer Gemeinde engagieren, will helfen:
So wurde bereits ein Bus organisiert, der gemeinsam mit einigen freiwilligen Helfern an die ukrainische Grenze reisen wird, um dort  geflüchtete Frauen und Kinder abzuholen und zunächst nach Trier in eine Aufnahmeeinrichtung zu bringen. Der Bus fährt auf der Hinreise über Berlin, nimmt dort Hilfsgüter und Sachspenden auf, um sie den vor Ort an der polnisch-ukrainischen Grenze tätigen Hilfsorganisationen zu übergeben. Aufgrund des immer stärker werdenden Bedarfs soll zumindest ein weiterer Bus folgen, um den

Geflüchteten zu helfen.

Allein die Organisation eines entsprechenden Busses, der diese Fahrt auch unternehmen darf, gestaltet sich als sehr aufwändig und zudem recht kostenintensiv. So ist der Verein für die Finanzierung der Busse auf Spenden durch Dritte angewiesen.

Da bereits Nieverner Vereine angesprochen wurden und finanzielle Hilfe zugesagt haben, möchte ich auf diesem Wege ebenfalls dafür werben, die Aktion von Help a child mit einer Spende zu unterstützen

 

Spendenkonto:
Sparkasse Koblenz
Verwendungszweck: „Hilfe für die Ukraine“
IBAN: DE08 5705 0120 0000 1175 07

BIC MALADE51KOB

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Hinweis:
HELP a child e.V. – Kinder finden Eltern – hat es sich in erster Linie zur Aufgabe gemacht, für verwaiste, verlassene oder abgegebene  Kinder, die in ihrem Herkunftsland keine Chance und Perspektive haben, liebevolle Adoptiveltern zu finden. Darüber hinaus unterstützt der Verein, bei dem die Spendengelder unmittelbar in die jeweilige Aktion fließen, viele Projekte und Patenschaften u.a. in Mali, Burkina Faso, der Dominikanischen Republik und Haiti. Seit dem 01.12.2015 ist der Verein Mitglied des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins.
Lutz Zaun
Ortsbürgermeister
Hinweis:
HELP a child e.V. – Kinder finden Eltern – hat es sich in erster Linie zur Aufgabe gemacht, für
verwaiste, verlassene oder abgegebene Kinder, die in ihrem Herkunftsland keine Chance und
Perspektive haben, liebevolle Adoptiveltern zu finden. Darüber hinaus unterstützt der Verein, bei
dem die Spendengelder unmittelbar in die jeweilige Aktion fließen, viele Projekte und Patenschaften
u.a. in Mali, Burkina Faso, der Dominikanischen Republik und Haiti. Seit dem 01.12.2015 ist der
Verein Mitglied des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland
e.V.
Weitere Informationen auf der Homepage des Vereins.
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com