Hochwasser

Lt. Vorhersagen im Pegel Kalkofen sollte es nur ein leichtes Hochwasser werden, das ab vergangenem Sonntagmorgen langsam aber stetig dann auf ein so genanntes 2-jähriges Hochwasser angestiegen ist und die Sperrung des Parkplatzes an der Lahn durch die Freiwillige Feuerwehr notwendig machte. Einige Aktive aus der Helfergruppe „Heckebock Först“ waren ebenfalls vor Ort, um vorsorglich den Sicherheitszaun am Spielplatz an der Lahn zu entfernen, damit er nicht durch Treibgut beschädigt wird. Feuerwehr und Helfern gilt mein Dank.

Da die Lahn in den letzten Jahren (m.W. letztmalig 2018) in unserer Gemeinde nicht mehr so deutlich über die Ufer getreten ist, wird das Naturereignis nicht nur, aber besonders für Kinder interessant. Gerade im Bereich und vor allem in der Verlängerung des Spielplatzes an der Lahn zur Wehranlage ist der Aufenthalt am Ufer und dem aufgeweichten Untergrund äußerst gefährlich. Ich wäre dankbar, wenn die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten – ggf. bei einem gemeinsamen Spaziergang an die Lahn – ihre Kinder darauf aufmerksam machen würden, auch wenn – vertraut man den Vorhersagen – „langsam, aber stetig“ in Kürze wieder in ihr Bett gefunden haben sollte.

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Bildnachweis: Verbandsgemeindewerke