„Nieverner Wonneproppen 2021“
Rekordergebnis!

Bereits seit 15 Jahren gewährt die Ortsgemeinde Nievern jedem Elternpaar anlässlich der Geburt eines Kindes eine Zuwendung in Höhe von 100 Euro. Mit dieser will der Rat – auch in finanziell schwierigen Zeiten – einen kleinen Beitrag für den Start ins Leben und ein kinderfreundliches Klima in Staat, Gesellschaft und der Familie leisten. Gleichzeitig will die Gemeinde auch ihre Freude zum Ausdruck bringen, dass die neugeborenen Kinder mit ihren Geschwistern und Eltern in Nievern eine zum Teil auch neue Heimat gefunden haben und sich wohl fühlen.

In diesem Jahr wurde der Begrüßungsakt für die Ortsgemeinde besonders „teuer“. Wurden im Jahr 2021 doch insgesamt 14 Jungen und Mädchen in Nievern neu geboren oder waren in dem Zeitraum zugezogen. Ein seit 2007 nicht erreichtes Ergebnis!

Erstmals seit 2 Jahren konnte die Begrüßung der Neuankömmlinge wieder in einem gemeinsamen Treffen anlässlich des Nieverner Frühlingsfestes auf dem Festplatz an der Lahn gefeiert werden. Bei Kaffee und Kuchen kamen sich die Mütter und Väter beim Erfahrungsaustausch schon etwas näher, während der Nachwuchs, teils mit Unterstützung der Geschwister, die ersten Runden auf dem Kinderkettenkarussell drehte.

Die Begeisterung war bei allen Beteiligten groß, auch endlich wieder einmal in Gemeinschaft etwas feiern zu können.

Von dreizehn der im Jahr 2021 auf die Welt gekommenen „Nieverner Wonneproppen“ habe ich ein Bild erhalten, mit der Erlaubnis der Eltern, es zur Veröffentlichung frei zu geben. Das Lächeln in den Augen der Kinder in der Galerie der Nieverner Wonneproppen 2021 soll auch Hoffnung machen, dass auch sie in eine bessere Welt als der aktuellen hineinwachsen dürfen. Dazu wünsche ich ihnen und ihren Familien im Namen der Ortsgemeinde alles Glück der Erde.

Herzlichst
Ihr

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com