Ratsmitglied Elke Suderland hatte vor Kurzem ihr Mandat im Gemeinderat Nievern niedergelegt, um jüngeren Kandidaten die Möglichkeit zu verschaffen, sich während der laufenden Legislaturperiode in die Ratsarbeit einzuarbeiten. So rückte von der Liste der SPD mit der nächstniedrigeren Stimmenzahl der letzten Kommunalwahl 2019 Frank Mayer jun. nach. Frank Mayer nahm das Ratsmandat auch sehr gerne an und so konnte ich ihn im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung im Gremium willkommen heißen und über die Rechte und Pflichten eines Ratsmitgliedes aufklären. Ich danke Frank Mayer für die Bereitschaft, sich zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatgemeinde einzusetzen und freue mich gemeinsam mit allen anderen Ratskolleg*innen auf die Zusammenarbeit.
Lutz Zaun
Ortsbürgermeister
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com