Peter und „sein Meister“ aus der Gruppe der HeckebockFirst hatten sie bei einer ihrer Touren durchs Dorf entdeckt und kurzfristig entschieden, dass die etwas in die Jahre gekommene Wippe auf dem Spielplatz an der Lahn eine Auffrischung verdient habe. Schnell wurde das Spielgerät abgeschraubt, aufgeladen, weggefahren, abgeschliffen und mechanisch wieder auf Vordermann gebracht. Fachfrau Alicia Czopowski verlieh dem Ganzen einen neuen Anstrich und wenige Tage später stand die Wippe – jetzt wie neu glänzend – wieder an ihrem angestammten Platz. Manchmal sind es die berühmten „Kleinigkeiten“, die große Wirkung erzeugen und wenn es „nur“ der Dank aus staunenden Kinderaugen ist, die plötzlich das alte (oder neue?) Spielgerät sofort wieder in Beschlag nehmen konnten.

Natürlich dankt auch die Ortsgemeinde den beteiligten „Heinzelmännern samt –frau“ für das fast unbemerkt und „für Umme“ vollzogene Werk!

Lutz Zaun
Ortsbürgermeister

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com